Tipps/Infos

Tipps für Nutzer

Tipps zur Navigation

Die Icons vor den Links bedeuten Folgendes:

  • zur Startseite,
  • zum Anfang der Seite,
  • springt innerhalb der Seite,
  • zu einer weiteren Seite des GAU,
  • eine Ebene höher,
  • zu einer externen Seite,
  • zu einem Bild,
  • zum Mailformular.
Die Icons (Bildchen) sind von Yusuke Kamiyamaneund unter der Creative Commons Attribution 3.0 license lizensiert und von uns teilweise angepasst worden.

Tipps zur Ansicht

Unsere Seiten nehmen den Gedanken des WWW auf, Informationen so aufzubereiten, daß sie weitgehend unabhängig vom Anzeige-/Ausgabemedium dargestellt werden können. Daher scheinen die Seiten möglicherweise auf den ersten Blick nicht optimal für Ihr Ausgabemedium zu sein.

Sind Ihnen die Seiten zu breit, um den Text bequem lesen zu können, so nutzen Sie die Möglichkeit des Browsers, den Ausgabebereich schmäler zu machen.

Für den Druck sind die Seiten so gestaltet, daß das Menü verschwindet. Das funktioniert jedoch nicht mit allen Browsern. Auf Frames haben wir bewusst verzichtet, da einige Browser nicht dafür vorgesehen sind. Ebenso ist es mit Frames nicht oder nur schlecht möglich, Lesezeichen (Bookmarks) zu setzen.

Herausforderung für den Webmaster

Die Entwicklung des World Wide Web (WWW) hat mit einfachen Browsern begonnen. Die Webprogrammierer reagierten mit Code, der die Eigenheiten der Browser ausnutzte, um schöne Seiten zu erreichen. Zwischenzeitlich gibt es aber neuere Browser, die neuere Standards (mehr oder weniger) beherrschen, mit denen man die Seiten besser formatieren kann.

Da es aus historischen Gründen (Altlasten von früheren Browsergenerationen) praktisch unmöglich ist, Seiten so zu gestalten, daß sie in allen Browsern sauber dargestellt werden, gehen unsere Seiten einen Kompromiß ein: Halbwegs aktuelle Browser stellen in der Regel die Seiten optisch sauber dar. Benutzer älterer Browser haben trotzdem die Möglichkeit – bei teilweise nicht optimalem Layout – durch die Seiten zu navigieren und die Informationen zu bekommen, die sie suchen.

Ein weiteres Handicap der Webprogrammierer ist, daß die verschiedenen Browser standardkonformen Code unterschiedlich interpretieren. Es ist also nicht trivial, Seiten so zu gestalten, daß sie auf den verschiedensten Medien (Grafikbildschirm, Nur-Text-Bildschirm, Drucker, Sprache, Braillezeile, Handy) ein sinnvolles Layout haben.



Seitenanfang   Ebene höher   Startseite   2015-06-05 | 18:05+02:00 || Impressum | Mail an Webmaster
GAU Schutzgemeinschaft e. V. * D-89233 Neu-Ulm * Tel. +49-7307-34166