Landesgartenschau

Veranstaltung

im Sommer 2008


Impressionen von der Landesgartenschau 2008 in Neu-Ulm. Ein Klick auf das jeweilige Bild lädt eine größere Darstellung.


Ökomobil

Schutzgemeinschaft für den Neu-Ulmer Lebensraum e. V.

Plessenteich, Illerschleife und die besonders gefährdeten Wiesenbrüter gehören zu den Naturschutzprojekten der Stadt Neu-Ulm und der Schutzgemeinschaft.

Was lebt in Tümpel, Bad und Weiher?

Wir erforschen die Welt unter Wasser. Vom winzigen Wasserfloh, Libellenlarven und der räuberischen Gelbrandkäferlarve bis hin zu den Kaulquappen verschiedenster Amphibienarten gibt es viele interessante Lebewesen in Tümpeln und Gartenteichen. Bizarre Körperformen mit speziellen Gliedmaßen und einzigartige Beutefangtechniken ermöglichen das Leben unter Wasser. Spinnen zeigen ihre riesengroßen Netze. Kiebitze schreiten über die bunte Blumenwiese. Und was ist los im Nistkasten?. Die Live-Übertragung aus einem Nistkasten ermöglicht Einblicke in das Brutgeschäft und die Aufzucht der Vögel.



Der Stand am 25. April 2008 – erster Tag der Landesgartenschau. Noch etwas kahl und noch das eine oder andere blieb zu tun. Die Holzunterkunft hatte uns freundlicherweise die Firma Botzenhart und Frasch zur Verfügung gestellt. Sie war vor allem an den wenigen regnerischen Tagen viel wert.


Ganz schön breit...");?>

Unsere Basis in einer Linie mit Ulmer Münster und Donaucenter – vom Hügel der Landesgartenschau aus gesehen.


Zwischen die Kiebitze hatte sich ein Braunkehlchen eingeschlichen. Jedenfalls waren die Aufsteller ein interessantes Fotomotiv – mit und ohne Personen. Ob sich da auch mal eine Schnepfe dazwischen gemogelt hat?


Unsere besondere Piep-Schau „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ zog Groß und Klein an. Mancher beobachtete die Brut und Aufzucht der Jungstare immer wieder.

Während der Jungvogel der ersten Brut noch aus dem Nistkasten schaute, stritten sich Eltern schon drum, wer als Nachmieter zum Zuge kommen würde.

Gegen Ende der Aufzucht sah man die Fütterung draußen am Kasten besser als per Videoübertragung.


Mitte Mai hatt der Stand Formen angenommen.




Seitenanfang   Ebene höher   Startseite   2015-06-05 | 18:10+02:00 || Impressum | Mail an Webmaster
GAU Schutzgemeinschaft e. V. * D-89233 Neu-Ulm * Tel. +49-7307-34166